Black Holes and Revelations

Für mich sehr ungewöhnlich: Ballerinas. Oder in diesem Fall würde ich es ja als eine Mischung aus Mokassins und Loafer beschreiben. Meistens bin ich in Sneakern anzutreffen, sei es Nike, Adidas oder Converse.

thumb_IMG_0183_1024

Aber zu diesem ganz besonderen Oberteil, für mich schon fast Hippie oder “folklore“, passen diese eher klassischen Schuhe von Clarks am besten. Und trotz Juliane-untypischen Schuhen bleibe ich mir treu und halte das ganze Outfit in schwarz. Wie soll es auch anders sein. Das Oberteil mit süßem Stehkragen und Lochmuster von H&M lässt mich von warmen Frühlingsabenden und Coachella träumen. (Und wer von uns träumt in diesen Tagen nicht von einem Ticket nach Kalifornien…)

Diese Ray Ban Sonnenbrille habe ich vor circa 7-8 Jahren auf einem Flohmarkt ergattert. Auf einem Flohmarkt. Für 10 Euro. Ich wiederhole: 10 Euro! Ich bin so froh, dass ich damals mein Taschengeld zusammengekratzt und schon früh ein gutes Fashion Investment erkannt habe! Denn jetzt, Jahre später, lässt sich kein Modemädchen mehr ohne runde Sonnenbrille blicken. Von zusätzlichen Accessoires habe ich bei diesem Outfit Abstand gehalten, damit das Oberteil die volle Aufmerksamkeit auf sich ziehen kann. Auch auf meinen Lippen bleibt es mit meinem Lieblingslippenstift “Whirl” von Mac eher zurückhaltend.

thumb_IMG_0200_1024

thumb_IMG_0192_1024

TOTJJ

VGVwv

Ich wünsche euch einen schönen Frühlingsabend!

Eure Juliane

 

Published by

One thought on “Black Holes and Revelations

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s